News

G20 Protest

Erklärung der SJD – Die Falken NRW im Rahmen der Scheckübergabe an den RAV am 21.12.2017

Am 8. Juli 2017 fuhren wir, die Sozialistische Jugend Deutschlands – Die Falken, Landesverband NRW und Freund*Innen, mit einem Reisebus nach Hamburg.

G20 Protest

SJD - Die Falken, LV NRW gewinnen Prozess wegen G20 Bus

Am 21. September 2017 traf das schnelle Urteil des Verwaltungsgerichts Hamburg im Landesbüro der SJD – Die Falken NRW ein.

Titelbild Manifest

200 Jahre Marx - Das Kommunistische Manifest

2018 wäre Karl Marx 200 Jahre alt geworden. Wir Falken nutzen dieses Jubiläum, um uns intensiver mit dem Leben und den Ideen von Marx zu beschäftigen. Los ging es am 10. Dezember 2017 mit einem landeweiten Kino-Aktions-Tag. An sechs Orten wurde der Film "Der junge Karl Marx" präsentiert.

G_20_Proteste

Polizei erkennt Schmerzensgeldforderungen erneut an, doch der Erfolg ist getrübt

Nachdem ein Bus der SJD - Die Falken, Landesverband NRW auf der Anreise zur Großdemonstration "Grenzenlos solidarisch statt G20" bei der Anreise nach Hamburg am 8.

Einladung

Der junge Karl Marx -Einladung ins Kino!-

Vor fast 200 Jahren wurde Karl Marx in Trier geboren, vor 170 Jahren gab er zusammen mit Friedrich Engels das Kommunistische Manifest heraus.

Landesvorstand 2017-2019

NRW-Falken wählen neuen Vorstand

Am vergangenen Wochenende fand im Oer-Erkenschwicker Salvador-Allende-Haus die 32. Landeskonferenz der Sozialistischen Jugend Deutschland – Die Falken, Landesverband NRW statt.

Küpeli

Landeskonferenz der SJD-Die Falken in Oer-Erkenschwick

Am kommenden Wochenende findet im Oer-Erkenschwicker Salvador-Allende-Haus die Landeskonferenz der Sozialistischen Jugend Deutschland – Die Falken statt.
Demo

Falken bedanken sich für Entschuldigung, halten jedoch an Klage fest

Wie bereits vom Senat in der Bürgerschaft Hamburg am 19. Juli 2017 angekündigt, erreichte die Falken in NRW die Entschuldigung durch den Polizeipräsidenten Ralf Martin Meyer wegen der Buskontrolle der Jugendorganisation.
Internationale Solidarität statt G20

NRW-Falken klagen gegen Hamburger Polizei

Am Samstag, 08.07.2017 war ein Bus mit 44 jungen Menschen auf dem Weg von NRW nach Hamburg zur Demonstration „Grenzenlose Solidarität statt G20“ unterwegs.

Demo

Kriminalisierung von Protesten des Bündnisses „Jugend gegen G20“

Heute Morgen (08. Juli 2017) ist ein Reisebus des Jugendverbandes SJD – Die Falken von der Polizei aufgehalten worden.
Studium kostenlos

Kostenlose Bildung für alle!

Im Rahmen der kommenden Regierungsbildung in NRW fordern die Falken wiederholt kostenlose Bildung für alle.