Landeskonferenz der SJD-Die Falken in Oer-Erkenschwick

Am kommenden Wochenende findet im Oer-Erkenschwicker Salvador-Allende-Haus die Landeskonferenz der Sozialistischen Jugend Deutschland – Die Falken statt. Die 80 Delegierten aus ganz NRW wählen einen neuen Vorstand, diskutieren verschiedene Anträge und beschäftigen sich mit der aktuellen Situation in der Türkei.

Ismail Küpeli, Politikwissenschaftler an der Ruhr-Universität Bochum wird am Samstag, den 23. September 2017 um 17 Uhr zu dem Thema referieren. Er analysiert die Konflikte in der Türkei und im Nahen und Mittleren Osten, schreibt für Tages- und Wochenzeitungen, gibt Interviews und hält Vorträge zum Thema.

Im Rahmen der Landeskonferenz wirft Küpeli einen aktuellen Blick in den Ausnahmezustand der Türkei und wird die Außenpolitik von Deutschland und anderen Ländern beurteilen. „Wir freuen uns sehr mit Ismail Küpeli einen renommierten Fachmann gewonnen zu haben, der uns einen tieferen Einblick in die Geschehnisse in der Türkei gibt.“, freut sich Paul M. Erzkamp, Vorsitzender der Falken in NRW. „In der Türkei wird die Demokratie abgebaut, ebenso werden Minderheiten und Kritiker*innen des Systems Erdogan verfolgt und eingesperrt. Wir brauchen nun praktische Solidarität mit unseren türkischen und kurdischen Freund*innen und eine klare Kante gegen Erdogan und Nationalismus. Internationale Solidarität bedeutet hier europaweit und auch hier vor Ort dafür zu streiten.“, fordert Erzkamp.