Multiplikator*innenseminar Prävention sexualisierter Gewalt

Datum von 12.10.2018 Datum bis bis 14.10.2018
Veranstaltungsort
parallel Salvador-Allende-Haus und Kurt-Löwenstein-Haus

Vom 12.-14. Oktober 2018 ist ein bundesweites Multiplikator*innenseminar zum Thema Prävention sexualisierter Gewalt im Salavador-Allende-Haus in Oer-Erkenschwick sowie parallel im Kurt-Löwenstein-Haus in Werftpfuhl geplant.

Das Thema rückt immer mehr in das Zentrum unserer Zeltlager- und Gruppenarbeit, viele Gliederungen beschäftigen sich bereits mit Präventionskonzepten, andere wollen damit (erneut) beginnen.

Die Ziele des Seminars sind unter anderem die Auseinandersetzung mit der Thematik sexualisierte Gewalt, das Kennenlernen von Organisationsstrukturen und Organisationsentwicklungsprozessen als Basis der Implementierung von strukturellen Präventionsmaßnahmen, das Kennenlernen von Kriseninterventionsplänen, Sicherheit im Umgang mit Fällen von sexueller Gewalt in der Gruppe, in den Strukturen, auf Fahrten oder im Zeltlager. Darüber hinaus soll auch die Vereinabrung einer kontinuierlichen Weiterarbeit und Vernetzung der Gliederungen zur gegenseitigen Unterstützung vor Ort sein.

Ansprechperson im Bundesbüro ist Karolin Reinhold.