Zwischen Regeln und Freiheit: Ehrenamtliche Vorstandsarbeit und Hauptamtlichkeit im Spannungsfeld

Datum von 07.09.2018 Datum bis bis 09.09.2018
Veranstaltungsort
Salvador-Allende-Haus in Oer-Erkenschwick

Handlungsfähige Vorstände, die wissen, wie sie ihre Arbeit am besten strukturieren, sind für Verbände und Organisationen sehr wichtig. Mit der Frage nach Mitteln und Methoden, wie dies am besten gelingen kann, beschäftigen wir uns im Rahmen des Seminars. Außerdem gehen wir der Frage nach, wie es uns gelingen kann, dass sich mehr Menschen zutrauen, eine Aufgabe im Vorstand zu übernehmen. Teil der Vorstandsarbeit ist häufig auch die Verantwortung für Hauptamtliche. Auch diese Aufgabe ist mit vielen Herausforderungen und einer ganzen Menge Verantwortung verbunden. Dem Thema der Personalverantwortung als ehrenamtlicher Vorstand werden wir uns an diesem Wochenende ebenfalls widmen.
Wir diskutieren Beispiele aus der Praxis und bieten Raum für Austausch und Beratung untereinander. Zu einer Teilnahme an dem Seminar sind alle interessierten Genoss*innen eingeladen, egal ob Ihr bereits Mitglied eines Vorstandes seid, demnächst kandidieren möchtet oder ohne bestimmten Anlass mehr zu dem Thema erfahren wollt.

Termin: 16.-18.03.2018

Zielgruppe: Funktionär*innen und die, die es werden wollen

Kosten: 25 €

Ansprechperson: Lisa-Marie Davies