"Who runs the world? Girls!" Feministische Mädchenarbeit

Datum von 05.10.2018 Datum bis bis 07.10.2018
Veranstaltungsort
Salvador-Allende-Haus in Oer-Erkenschwick

Mädchenarbeit findet an vielen Stellen statt: Im Zeltlager, im Jugendzentrum oder in Mädchengruppen. Aber ist diese Arbeit auch automatisch feministische Mädchenarbeit? Wie geht überhaupt feministische Mädchenarbeit? Und wieso finden die Falken Feminismus wichtig? Diese und andere Fragen diskutieren wir bei diesem Seminar für Frauen* und Mädchen*. Wir reden gemeinsam darüber, was es bedeutet eine Frau*/ein Mädchen* in dieser Gesellschaft zu sein. Wir entwickeln Methoden für die Praxis und probieren
diese aus. Dieses Seminar soll die Verbindung zwischen Theorie und Praxis herstellen und auch die aktuelle feministische Mädchenarbeit im Verband auf den Prüfstand stellen und reflektieren. Es richtet sich sowohl an Einsteigerinnen als auch an Frauen*, die diese Arbeit schon länger vorantreiben.

Termin: 05.10.-07.10.2018

Zielgruppe: Helferinnen*, Gruppenhelferinnen* und Interessierte

Kosten: 25 €

Ansprechperson: Karla Presch