Pfingstcamp 2018

2018 standen in NRW ausnahmsweise einmal lange Pfingstferien an. Dies nutzten die Falken NRW für ein gemeinsames Pfingstcamp in Blomberg. Auf dem Falken-Zeltplatz im Kreis Lippe kamen hier zwischen dem 19. und 26. Mai 2018 über 200 Falk*innen zusammen, um eine Woche gemeinsam ihre Freizeit zu verbringen, sich zu erholen, in Workshops zu arbeiten, Ausflüge zu machen und gemeinsam zu feiern.

In vier Dörfern wurden mit Vollversammlungen, Zeltsprecher*innen und einem Gesamtlagerrat demokratisches Verständnis gefördert und Beteiligung der Teilnehmer*innen gefördert. Mit über 40 Workshops konnten verschiedene Skills gefördert werden: Vom Tanzen über Zeltkunde, Großgruppenspiele, Gruppenstundenkonzepte bis hin zu Workshop zu den Themen Klassismus, Rechtsextremismus und Antikapitalismus konnten alle Themen abgedeckt werden, an denen die Teilnehmer*innen Interesse hatten.

Am Abend stand dann die (Jugend-)Kultur im Mittelpunkt: Disco, Bandauftritte, Poetry und rotes Kino sorgten für gute Unterhaltung.