Proletenpassion

Mit über 300 Genoss*innen ging es am 29. Mai 2018 in das Essener Grillo-Theater. Dort gab es eine Neuinszenierung der von der Rockgruppe "Schmetterlinge" Ende der 1970'er Jahre aufgeführten Stück.

In der Proletenpassion geht es auf die historische Reise der Arbeiter*innen-Bewegung. Von den Bauernkriegen bis ins 20. Jahrhundert wird hier die Geschichte der Herrschenden eine Geschichte von unten entgegengesetzt. Im Mittelpunkt stehen Hoffnung auf Veränderung aber auch das Scheitern und die verpassten Chancen zur Revolution.

Zusammen mit jungen und alten Genoss*innen, sowie Vertreter*innen befreundeter Jugendorganisation wie der DGB Jugend, der Naturfreundejugend, dem Bund der Alevitischen Jugend, dem Jugendwerk der AWO, der DIDF Jugend und dem ASJ konnte das Stück gemeinsam angeschaut werden und auch mit Vertreter*innen des Laienchors, sowie des Theaterteams diskutiert werden.