PM 5/2019 Landeskonferenz der SJD-Die Falken in Oer-Erkenschwick

Am kommenden Wochenende (07. + 08. September 2019) findet im Oer-Erkenschwicker Salvador-Allende-Haus die Landeskonferenz der Sozialistischen Jugend Deutschland – Die Falken statt. Die 80 Delegierten aus ganz NRW wählen einen neuen Vorstand, diskutieren verschiedene Anträge und starten ihre Kampagne „Kinderrechte – Voll unser Ding!“ zum 30sten Jahrestag der UN-Kinderrechtskonvention.

Am 20. November 1989 hat die Generalversammlung der Vereinten Nationen die UN-Kinderrechtskonvention verabschiedet, welche dann am 2. September 1990 völkerrechtlich in Kraft getreten ist. Erst 2010 ratifizierte Deutschland die Konvention uneingeschränkt. Seit 1989 hat sich viel getan im Bereich der Kinderrechte, aber auch heute gibt es noch viele Verstöße. Diese sollen bei der Kampagne „Kinderrechte – Voll unser Ding!“ in den Vordergrund rücken und Politik und Gesellschaft zur vollen Umsetzung der Kinderrechte bewegt werden.

Auch spielt die Aufnahme der Kinderrechte ins Grundgesetz eine Rolle. Zusammen mit vielen anderen Verbänden fordern dies die Falken seit einigen Jahren – mit Erfolg: Das Vorhaben findet sich im Koalitionsvertrag der Bundesregierung wieder, muss aber noch umgesetzt werden.

Neben den Kinderrechten beschäftigen sich die Falken aus Nordrhein-Westfalen auch mit der Erzieher*innen-Ausbildung und der „Friday For Future“-Bewegung.