"You'll never walk alone?" Diskriminierung im Fussballstadion

Datum von 19.06.2020 Datum bis bis 19.06.2020
Uhrzeit von 17:00 Uhrzeit bis bis 20:00
Veranstaltungsort
Online via Zoom

Anlässlich der EM wäre 2020 ein gutes Jahr gewesen, um sich mit Diskriminierung im Fußball auseinanderzusetzen. Leider hat Corona uns alle ins Abseits gestellt. Doch die Problematik, derer wir uns annehmen wollten, bleibt bestehen: Ob Frauen*feindlichkeit, Hass gegen LGBTIQ*, toxische Männlichkeit, Antisemitismus, Klassismus oder Rechtsradikalismus: All das findet sich Woche für Woche weltweit in Fußballstadien. Während Europa- und Weltmeisterschaften kommt oftmals noch ein übersteigerter Nationalismus bei vielen Menschen zum Tragen. Fußball soll die Menschen verbinden und nicht auseinanderbringen. Deswegen beschäftigen wir uns mit diskriminierenden Strukturen im Fußball und schauen uns funktionierende Alternativen und Faninitiativen an. Außerdem beschäftigen wir uns mit der identitätsstiftenden Komponente des Fandaseins und deren Problematik.

Weitere Termine: 20.06.2020 und 21.06.2020 (Zeiten an den beiden Tagen werden mit Teilnehmenden zusammen festgelegt)

Die einzelnen Zoom Treffen werden zwischen 1,5 und 3 Stunden dauern. Bei Interesse meldet Euch per Mail bei Justin (justin.mantoan@allende-haus.de). Nach erfolgter Anmeldung bekommt ihr die Zugangsdaten für den Zoom-Raum."


Schulklassenseminare
Erlebnispädagogik
Arbeitswelt und Lebensplanung
Rassismuskritische Pädagogik
Funktionär*innenausbildung
Rechtsradikalismus Prävention
internationale Vernetzung und - Verbandsarbeit Schwerpunkt Europa

Justin Mantoan

Haardgrenzweg 77
45736 Oer-Erkenschwick
Bundesfalke